GESCHICHTE

Die Ursprünge des heutigen Gasthofes "Zum Mautner" liegen bereits zu Zeiten des Salztransportes von Bad Reichenhall nach Regensburg. An der ehemaligen Salzstrasse gelegen, kehrten dort die Fuhrwerke mit ihrer Besatzung ein, um zu rasten und sich zu verpflegen. Gleichzeitig mussten sie dort eine Maut entrichten, was schliesslich zum heutigen Namen "Zum Mautner" führte.
Im Jahre 1982 übernahm Alois Maier von seinen Eltern die Gastwirtschaft. Seit dem gelungenen Neubau von Gasthaus, Kegelbahn und grossem Tanzsaal im gleichen Jahr, wurde Hainberg für viele Brautpaare der Ort, an dem sie den "schönsten Tag im Leben" feierten. Mehr als 400 Hochzeiten fanden seit 1982 in dem geräumigen und stilvoll geschmückten Saal statt!
Nach dem tragischen Tod von Alois Maier im Jahre 2007 übernahm seine Frau Christiane die Geschäftsleitung.